Bitcoins richtig und sicher lagern

Werbung
Bei Bitpanda registrieren

Die eben gekauften Bitcoins richtig und sicher lagern

Sie haben also eine Bitcoinbörse oder Bitcoin-Wechselstube ausgesucht und möglicherweise auch schon den ersten Bitcoin-Einkauf getätigt. Auf keinen Fall sollten Sie jetzt Ihre gekauften Bitcoin einfach auf einer Börse oder Wechselstube lagern!

 

Was ist ein Bitcoin Wallet?

Ein Bitcoin Wallet ist ein Gerät oder eine Applikation, welche/s Ihnen Zugang zu Ihren eigenen Bitcoin verschafft. Mit einem Bitcoin Wallet sind Sie Ihre eigene Bank. Es bestehen verschiedene Wallet-Arten. Die nachfolgende Tabelle stellt Ihnen die einzelnen Bitcoin Wallets vor.

 

Die verschiedenen Wallet-Arten im Überblick

ArtSicherheitEinsteigerfreundlichKosten
Hardware WalletSehr sicherJaab ~70 €
PaperwalletSicherNeinKeine/Eventuell
Smartphone-WalletMittel/GeringMittelKeine
Desktop-WalletMittel/GeringMittelKeine
Online-WalletGeringJaKeine

 

Bitcoin Hardware Wallet

Ein Bitcoin Hardware Wallet ist ein physisches Gerät, das man per USB-Kabel mit dem Computer verbindet. Aber keine Sorge, für die Sicherheit ist gesorgt, selbst wenn Ihr Computer von Schadsoftware befallen ist. Der Bitcoin Hardware Wallet nutzt dafür ein ausgeklügeltes System: Es lagert die wichtigen privaten Schlüssel auf das Gerät aus, auf das nicht zugegriffen werden kann.

Für einen Hardware Wallet müssen Sie Geld ausgeben. Dennoch sollten Sie für den Einstieg unbedingt einen Hardware Wallet kaufen, bzw. spätestens dann, wenn Sie eine erhebliche Summe in Bitcoins investieren. Die nachfolgende Auflistung zeigt die einzelnen Bitcoin Hardware Wallets im Vergleich:

Ledger Nano S

Der Hardware Wallet Ledger Nano S* ist mit knapp 70 €¹ (ohne Versand) der günstigste Hardware Wallet. Unterstützt werden folgende digitale Währungen:

Ledger Nano S | Bitcoin Hardware Wallet

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Zcash und weitere

 

Trezor

Der Open-Source Hardware Wallet Trezor* bietet ein übersichtliches Interface und kostet knapp 90 €¹ (ohne Versand). Unterstützt werden folgende digitale Währungen:

Trezor | Bitcoin Hardware Wallet

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • DASH
  • Zcash
  • Bitcoin Cash
  • Ethereum Classic

 

Ledger Blue

Ledger Blue | Bitcoin Hardware WalletDer Ledger Blue* ist der zweite Hardware Wallet aus dem Hause Ledger und bietet mit einem Touchscreen das Gefühl eines Tablets. Dieses und weitere Extras machen sich aber preislich bemerkbar. Der Ledger Nano ist mit knapp 275 €¹ (ohne Versand) der teuerste Hardware Wallet.

Dieser Hardware Wallet unterstützt dieselben digitalen Währungen wie der Ledger Nano S.

Keepkey

Der Keepkey Hardware Wallet* kostet knapp 150 €¹ (ohne Versand). Folgende digitale Währungen werden unterstützt:

KeepKey | Bitcoin Hardware Wallet

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Dash
  • Namecoin
  • Dogecoin

¹ Preise können variieren. Aktuelle Preise finden Sie beim Anbieter.

Bitcoin Paper Wallet

Ein Bitcoin Paper Wallet dient alleine der sicheren Lagerung von Bitcoin. Sie sollten einen Paper Wallet nur dann nutzen, wenn Sie Bitcoin lagern, aber nicht versenden möchten. Wollen Sie Bitcoin aktiv nutzen, dann sollten Sie sich einen anderen Bitcoin Wallet aussuchen. Es ist nicht ganz einfach, ein sicheres Paper Wallet zu erstellen. Hier lauern viele Gefahren, die zu einem Totalverlust Ihrer Bitcoin führen könnten.

 

Bitcoin Wallet für das Smartphone

Das Smartphone wird gegenüber dem Computer grundsätzlich als sicherer eingestuft – natürlich hängt das stark vom Betriebssystem und der eigenen Nutzung ab. Für das Smartphone werden Sie diverse Wallet-Anbieter finden:

Über die bereitgestellten Links finden Sie die einzelnen Anbieter für Ihr Smartphone. Außerdem sehen Sie mögliche Vorteile und Nachteile der einzelnen Wallet-Anbieter. Suchen Sie sich einen passenden Bitcoin Wallet zur Installation aus und vergessen Sie nicht, ein sicheres (offline) Backup zu erstellen!

Speichern Sie das digitale Backup auf einem frischen USB-Stick* bzw. auf einer externen Festplatte* und schreiben Sie sich eventuelle Passwörter auf ein Blatt Papier auf und verwahren Sie diese sicher. Um auf Nummer sicher zu gehen, könnten Sie sich zusätzlich überlegen, ein Antivirenprogramm* für Ihr Smartphone zu installieren.

 

Desktop-Wallet: Bitcoin Wallet für den Computer

Wer einen Bitcoin Wallet für den eigenen Computer sucht, der findet für Windows, Linux oder Mac eine Auflistung unter den jeweiligen Links.

Bevor Sie einen passenden Bitcoin Wallet für Ihren Computer installieren, sollten Sie diesen durch ein Antivirenprogramm* schützen. Sie sind Ihre eigene Bank! Und Computer haben Sicherheitslücken, vor denen man sich schützen sollte. Sobald Sie einen sauberen Computer haben, können Sie einen Bitcoin Wallet für den Computer herunterladen und installieren.

Anschließend sollten Sie ein digitales Backup ihres Wallet auf einem frischen USB-Stick bzw. auf einer frischen Festplatte speichern und eventuelle Passwörter auf ein Blatt Papier aufschreiben und beide sicher verwahren.

 

Online Bitcoin Wallet

Die letztgenannte Möglichkeit ist der Online Bitcoin Wallet. Hier speichern Sie Ihre privaten Schlüssel grundsätzlich bei einem Drittanbieter und sind zudem immer mit dem Internet verbunden, wenn Sie auf Ihre Bitcoin zugreifen möchten. Diese Option ist damit die unsicherste Methode, um Bitcoins aufzubewahren. Deshalb sollten Sie nur kleine Mengen auf einer Online bzw. Web Wallet speichern. Für die sichere Verwahrung sollten Sie einen der oberen Wallets benutzen.

Bitcoins lagern by Erdenebayar on Pixabay; Image via pixabay, CC0

Werbung

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Compare items
  • Total (0)
Compare
0